Leider doch kein Regen

Heute morgen, als ich aufstand, war der Himmel grau, und es war richtig dunkel. »Endlich Regen«, dachte ich, aber leider war das ein Irrtum. Bis jetzt hat es nicht geregnet, und der Himmel ist viel heller geworden, die Sonne kommt raus wie immer. Schade. Letzte Woche hat es mal richtig geregnet, gleich 30mm (wir haben alle Regenmesser in Namibia, weil Regen hier so wichtig ist), so dass alles unter Wasser stand, aber ein solcher Regenguss ist bei weitem nicht genug. So müsste es jeden Tag regnen, damit unsere Dämme sich füllen, die immer noch sehr leer sind. Man kann bei den meisten mitten hindurchlaufen, wo sonst Wasser meterhoch steht, wenn der Damm voll ist. Dort, wo Wasser in den Dämmen ist, sieht es eher aus wie ein Tümpel. Wir hoffen weiter auf Regen, der ja schon jetzt angesagt war, aber nicht kommen will.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1